Jahreshauptversammlung Feuerwehr Thale

+++Jahreshauptversammlung 2019+++

Am 22.03.2019 fand die jährliche Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Thale im großen Rathaussaal statt.
Nach der Eröffnung und Ehrung der verstorbenen Kameraden wurde das Wort an die Kinder- und Jugendwartin Nadine Stuck übergeben. Sie berichtete, dass die Kinder-und Jugendfeuerwehr zurzeit 27 Mitglieder hat, davon 16 in der Jugendfeuerwehr und 11 in der Kinderfeuerwehr. Aktuell werden die Feuerwehrmänner und -frauen von Morgen von insgesamt 10 Betreuern jeden Freitag in den unterschiedlichsten Themengebieten ausgebildet. Häufig finden die Ausbildung gemeinsam statt, sodass die Kinder und Jugendlichen sich besser kennenlernen können und das Übertreten in die Jugendfeuerwehr für die Kinder einfacher gestaltet wird.
Hinter den Kindern lag ein sehr ereignisreiches Jahr 2018. Ob es die Abnahme der Kinder- und Jugendflammen der Stufe I war, der Besuch der Berufsfeuerwehr Halle, das Zeltlager auf dem Auerberg, der Aktionstag der Jugendfeuerwehr in Hausneindorf oder die Weihnachtsfeier im HaWoGe Spielemagazin in Halberstadt. Den Kindern wurde in der Zeit auf keinen Fall langweilig und auch für 2019 sind schon einige Fahrten geplant.
Als nächstes folgte der Rechenschaftsbericht des Ortswehrleiters Detlef Goerecke. Er berichtete gleich zu Anfang über die Mitgliederzahl unserer Feuerwehr. Aktuell haben wir 106 Mitglieder in der Freiwilligen Feuerwehr Thale, davon 50 aktive Einsatzkräfte, 27 Mitglieder der Kinder- und Jugendfeuerwehr, 25 Kameradinnen und Kameraden in der Alters- und Ehrenabteilung und 4 passive Mitglieder. Das sind zwei Mitglieder weniger als im Vorjahr.
Im Jahr 2018 wurden durch die Kameraden der Feuerwehr Thale 138 Einsätze abgearbeitet. Gründe dafür waren zum einen Sturmtief „Friedericke“, aber auch der trockene Sommer der sehr viele Feld- und Vegetationsbrände als Folge hatte. Ein weiterer Grund ist aber auch die ständig wachsende Anzahl von Fehlalarmen oder Auslösungen von Brandmeldeanlagen durch technische Defekte oder andere Gründe. Dies stellt eine immer höher werdende Belastung für die Einsatzkräfte dar.
In seinen Ausführungen lobte Detlef Goerecke aber auch die Sanierung des Hinterhofes am Gerätehaus. Nach vielen Jahren des Mahnens über den wirklich schlechten Zustand, rollten im Dezember 2018 die Baufahrzeuge an und eine Sanierung konnte durchgeführt werden.
Der Fahrzeugpark der Feuerwehr Thale ist in einem guten Zustand so Goerecke weiter. Das zeigt auch die Indienststellung eines neuen Gerätewagen-Logistik an diesem Abend durch unseren Bürgermeister Thomas Balcerowski.


Es folgten Grußworte des Geschäftsführers der Wohnungsgenossenschaft, der uns seinen Dank für die geleistete Arbeit aussprach und uns eine Spende in Höhe von 1000 € übergab. An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank! Weiterhin schlossen sich Grußworte des Bürgermeisters Thomas Balcerowski, unseres Stadtwehrleiters Rainer Braune, des Kreisbrandmeisters Kai-Uwe Lohse, unserer Partnerfeuerwehr aus Seesen und des Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes AK Quedlinburg Helmut Müller an.
Für den Höhepunkt des Abends sorgten wie jedes Jahr die Ehrungen, Beförderungen und Aufnahmen, welche wir im Folgenden gerne aufzählen:

Aufnahme in die Feuerwehr:
*Justin Günzke
*René Krinke
*Ekatharina-Celine Król
*Jonas Mey
*Calvin Wöhlert

Beförderung zur Feuerwehrfrau:
*Rajah Röder

Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann:
*Steffen Bornemann
*Martin Grasshoff
*Rafik Röder

Beförderung zum Oberlöschmeister:
*Stev Dyrla
*Matthias Gühler

Beförderung zum Hauptlöschmeister:
*Danny Jahn

Beförderung zum Oberbrandmeister:
*Cindy Braune
*Sven Bauer
*Uwe Meyer

10-jährige Mitgliedschaft:
*Felix Jentsch
*Lukas Mühlhaus
*Daniel Niedermann

20-jährige Mitgliedschaft:
*Dennis Buchas

30-jährige Mitgliedschaft:
*Steffen Keune

40-jährige Mitgliedschaft:
*Andreas Koch
*Steffen Koch

50-jährige Mitgliedschaft:
*Jörg Müller

Feuerwehrspange des Landes Sachsen-Anhalt:
*Steffen Koch

Berufung zum stellv. Zugführer:
*Stev Dyrla
sowie Abberufung und Ehrung der langjährigen stellv. Zugführerin Cindy Braune.

Eure Feuerwehr Thale

Grundlehrgang erfolgreich abgeschlossen

Auch in diesem Jahr führten wir innerhalb unserer Stadtfeuerwehr einen, durch Cindy Braune geleiteten Grundlehrgang, durch. Dieser soll den jungen Kameraden aus den Reihen unseres  Nachwuchses, bzw. auch Quereinsteigern, das Grundwissen und die praktischen Fertigkeiten eines Feuerwehrmannes nahe bringen.

10 Kameraden und 2 Kameradinnen wagten sich an diese neuen, interessanten und vielschichtigen Aufgabengebiete.

Diese gemeinsame Ausbildung aller Ortsfeuerwehren dient  auch zum gegenseitigen Kennenlernen für die spätere gemeinsame Arbeit im Einsatzgeschehen der zukünftigen Feuerwehrmänner und – Frauen.

Nach Wochen der Lernens in den verschiedenen Themenbereichen der Feuerwehr, wie Dienst- und Rechtsvorschriften, Fahrzeug- und Gerätekunde, Lösch- und Hilfeleistungen sowie einem Digitalsprechfunklehrgang, endete der Lehrgang am 17.11. 2018 mit einer Prüfung, die alle Kameradinnen und Kameraden erfolgreich absolviert haben. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Weiteren Aus- und Fortbildung sowie einen interessanten und abwechslungsreichen Dienst- und Einsatzverlauf.

Ein großes Dankeschön geht an das Ausbilderteam, bestehend aus Rainer Braune, Detlef Ullrich, Markus Kammerer, Steffen Bornemann, Sven Bauer und Markus Braune, die durch vielschichtige Unterrichtsmethoden, praktische Erfahrungen und deren Ansichten  in die Ausbildung mit einfließen lassen konnten.

Fitnesstest der Ortsfeuerwehr Thale

+++ Feuerwehr-Fitnesstest +++

Der gestrige Freitag stand ganz im Sinne der körperlichen Leistungsüberprüfung. Zwei Mal im Jahr können unsere Kameradinnen und Kameraden ihre körperliche Fitness auf dem Fahrradergometer testen. Hierfür führt seit 2015 Helmar Gröbel von Gröbel-Vital Management im Auftrag der Feuerwehr Unfallkasse Mitte professionelle Leistungsdiagnostiken mit uns durch.

Bei diesem Belastungtest werden auf Grundlage angegebener Körpereigenschaften entsprechende Leistungen gefordert. Neben dem Herzfrequenzverlauf und dem Blutdruck wird das Sauerstoffaufnahmevermögen überprüft, um anschließend Leistungsdiagramme erstellen zu können. Diese Leistungsbewertung soll uns dabei helfen, unsere aktuelle Fitness zu kennen, Vergleiche mit zurückliegenden Tests zu ziehen und sich in Bezug auf einen Trainingplan beraten zu lassen, um eventuelle Leistungsdefizite reduzieren zu können.
Wir bedanken uns recht herzlich bei Gröbel-Vital Management und freuen uns auf den nächsten Fitnesstest im neuen Jahr!

Text: Ortsfeuerwehr Thale

Ernennung Ortswehrleiter und stellv. Ortswehrleiter

In der Stadtratsitzung am 15. März 2018 wurden zwei Kameraden nach Beschluß des Stadtrates durch die Vorsitzende, Frau Sieker, und dem Bürgermeister, Herrn Balcerowski, in Ihr neues Ehrenamt ernannt.

Zum Ortswehrleiter der Ortsfeuerwehr Stecklenberg wurde der Kamerad Patrick Müller ernannt. Ihn hatten die Kameraden der Ortsfeuerwehr Stecklenberg im Wahlvorschlagsverfahren anlässlich Ihrer Jahreshauptversammlung am 10. Februar 2018 einstimmig gewählt.

Zum stellvertetenden Ortswehrleiter der Ortsfeuerwehr Thale wurde der Kamerad Detlef Ullrich ernannt. Auch Ihn haben die Kameraden im Wahlvorschlagsverfahren einstimmig gewählt.

Wir wünschen den beiden Kameraden viel Erfolg und Schaffenskraft in Ihrem Amt.

Frauen in den Feuerwehren der Stadt Thale

Am Dienstag war ein Fernsehteam des Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) bei uns zu Gast und hat einen Beitrag über die aktiven Kameradinnen unserer Wehren gedreht.

Neben dem Besuch einer Kameradin bei Ihrer Familie, in der über die Vereinbarkeit von Beruf, Familie, Freizeit und Feuerwehr gesprochen wurde, gab es einen Außendreh rund um das Gerätehaus der Ortsfeuerwehr Neinstedt, wo die Frauen neben gemeinsamen praktischen Vorführungen auch persönlich zu Ihren Erfahrungen rund ums Feuerwehrleben befragt und aktuelle Projekte, wie z.B. der Kalender der Feuerwehrfrauen, vorgestellt worden sind.

Den Beitrag gibt es auf diesen Seiten auch nochmal zum Nachlesen.

Gerne freuen wir uns über weitere Frauen, die “Ihren Mann stehen wollen”. Wenn Sie Interesse an der Mitarbeit in der Feuerwehr Ihres Ortes haben, so können Sie sich zu den jeweiligen Dienstabenden dort melden und weitere Informationen bekommen. Oder schicken Sie uns eine , wir werden uns bei Ihnen zurückmelden.

Ernennung Stadtwehrleiter & Stellvertreter

Die Tagesordnungspunkte 9 und 10 in der Stadtratsitzung vom 28. September 2017 waren besondere Punkte für die Kameraden Rainer Braune und Andreas Koch.

Nach Abschluß des Wahlvorschlagsverfahren zum Stadtwehrleiter und stellv. Stadtwehrleiter vom Juni.2017, bei dem Rainer Braune für die Stelle des Stadtwehrleiters und Andreas Koch für die Stelle als stellv. Stadtwehrleiter kandidierte und beide mit absoluter und eindeutiger Mehrheit durch die Kameraden der Stadtfeuerwehren Thale gewählt wurden, war dies nun der offizielle Abschluß mit der Abstimmung des Stadtrates der Stadt Thale. Nach Vorstellung der jeweiligen Vorlagen durch den Leiter des Ordnungamtes Philipp Zedschak war es nun die Aufgabe des Stadtrates über die Ernennung der beiden Kandidaten abzustimmen. Der Stadtrat stimmte jeweils einstimmig der Annahme der Vorlage und damit der Ernennung der beiden Kameraden zu.

Somit konnten Rainer Braune und Andreas Koch durch die Stadtratsvorsitzende, Frau Cornelia Sieker, und dem Bürgermeister der Stadt Thale, Herrn Thomas Balcerowski, für die nächsten sechs Jahre als Stadtwehrleiter und stellv. Stadtwehrleiter ernannt und beglückwünscht werden.

Wir wünschen den Beiden für die anstehenden Aufgaben viel Glück, Erfolg und gute Nerven.

Beginn Wochenendausbildung

Pünktlich um 18.30 Uhr eröffnete Stadtwehrleiter Rainer Braune zusammen mit dem stellvertretenden Ortswehrleiter der Feuerwehr Thale, Steffen Koch, die diesjährige Wochenendausbildung der Feuerwehren der Stadt Thale mit der Begrüßung der Kameraden im Gerätehaus der Ortsfeuerwehr Thale.

Nach einem Einblick auf die kommenden zwei Tage geht es am heutigen Abend gleich mit der Ausbildung los; diese startet mit einem Theorieblock und mit einer Wiederholung der FwDV3, PSA (persönliche Schutzausrüstung), Vorgehen unter Atemschutz und beschäftigte sich danach mit dem Thema ´Brand im Hochhaus und den damit verbundenen Besonderheiten und Gefahren´.

Am morgigen Samstag geht es gleich früh los. Nach einem gemeinsamen Frühstück wird es Ausbildung an verschiedenen Stationen geben die es in Gruppen abzuarbeiten gilt , u.a. sind hier die Schwerpunkte auf den Bereich Brandbekämpfung, Technische Hilfeleistung und ABC/CBRN gelegt.

Nach dem gemeisamen Mittagessen geht es dann nachmittags an eine groß angelegte Einsatzübung mit Teilnahme aller Ortsfeuerwehren im Stadtgebiet Thale. Dort gibt es die Möglichkeit das neu Erlernte und das bereits Bekannte praktisch anzuwenden und gemeinsame Einsatzerfahrung zu sammeln. Nach der anschließenden Auswertung und Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft werden die Kameraden das Ausbildungswochenende gemeinsam im Gerätehaus Thale ausklingen lassen.

Wir möchten hiermit auch nochmal die Einwohner der Stadt Thale informieren und um Verständnis bitten, dass es am Samstag vereinzelt zu Verkehrsbehinderungen und Einschränkungen kommen kann. Auch wenn alle Feuerwehren der Ortsteile im Ausbildungswochenende eingebunden sind ist der Brandschutz trotzdem überall sichergestellt.

 

 

Kalender 2018 der Feuerwehrfrauen der Feuerwehren der Stadt Thale

Heute lüftet sich ein großes Geheimnis, welches in geheimer monatelanger Arbeit entstanden ist:

Insgesamt 8 Kameradinnen unserer Ortsfeuerwehren haben Sich zusammengetan und zusammen mit dem Fotografen Mathias Beck aus Thale einen Feuerwehr-Kalender erstellt. Die Frauen kommen aus den Feuerwehren Neinstedt, Stecklenberg, Thale, Warnstedt und Weddersleben. Sie machten sich zusammen mit dem Fotografen Gedanken über Motive, Szenen und Locations und konnten dies dann an insgesamt 4 Shootingtagen umsetzen. Neben zwei Indoor- gab es ebenfalls zwei Outdoor-Location an denen tolle Bilder entstanden sind. Nach der gemeinsamen Auswahl der besten Bilder war es wiederum Mathias Beck, der in Zusammenarbeit mit den Frauen, die Fotos gekonnt als Collage zu den einzelnen Kalendermonaten zuammensetzte und arrangierte. Heraus gekommen ist ein Kalender für Jederman(n) und -frau.

Zu Haben ist der Kalender ab sofort zu den jeweiligen Öffnungszeiten bei folgenden Geschäften:

  • Buchhandlung Am Bodetal, Karl-Marx-Straße 20
  • Bäckerei Pfeiffer, Obersteigerweg 3
  • CS-Jeans Sonja Schulz, Karl-Marx-Straße 51
  • Apotheke Am Markt, Schleifenbachstraße 2
  • Bodetal Information, Bahnhofstraße 1 (im Bahnhofsgebäude)

Der Preis beträgt 10,- € je Exemplar. Mit dem Erlös wird die Arbeit der Kinder- und Jugendfeuerwehren der Stadt Thale unterstützt und gefödert.

Die Frauen möchten Sich an dieser Stelle auch nochmal bei den vielen Sponsoren für Ihre Unterstützung bedanken, u.a. Apotheke Am Markt, Restaurant Athos, Walpurgis-Apotheke, Vater-Optik, CS Jeans-Laden.

Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr Thale

img-20161214-wa0013

Wie in jedem Jahr, haben wir auch 2016 spannende Ausbildungsdienste, lustige Ausflüge und anstrengende Wettkämpfe mit der Jugendfeuerwehr erlebt. Um dieses ereignisreiche Jahr ausklingen zu lassen, fuhren wir am 10.Dezember in den frühen Morgenstunden mit drei Mannschaftstransportfahrzeugen der Feuerwehr der Stadt Thale in Richtung Ostseeküste. Die Bundeswehrkaserne Rostock/Warnemünde sollte unser erstes Ziel sein. Doch vor uns lag noch ein langer Weg. Nach einigen Stunden Autofahrt, standen wir nun vor den Toren des Militärgeländes. Natürlich waren wir alle aufgeregt, nicht jeden Tag bekommt man die Möglichkeit hier zu sein. Noch bevor wir unsere Stuben bezogen, bekamen wir einen Einblick in die Bundeswehrfeuerwehr, welche sich ebenfalls auf dem Gelände befand. Vor Ort wurden wir durch das Gebäude geführt, bekamen interessante Informationen zu hören und natürlich durften wir uns die Fahrzeuge von innen und außen ganz genau angucken. Da das Gelände der Bundeswehr direkt am Militärhafen gelegen ist, ist die Hauptfunktion dieser Feuerwehr, die Brandabwehr bzw Brandbekämpfung in und auf den Kriegsschiffen im Hafen, aber auch für die Sicherung von landenden Hubschraubern und die Unterstützung der umliegenden Freiwilligen Feuerwehren gehört zur Aufgabe der Wachabteilung.

Nach diesem tollen Einblick, konnten wir nun – für manche das erste Mal – die Stuben der Soldaten besichtigen. Was noch viel toller war, wir selbst durften hier übernachten. Wir stärkten uns anschließend mit Pizza und Nudeln und konnte dann ein zweites großes Abenteuer angehen. Thomas Seifert, unser Marinesoldat, Freund und ehemaliger Kamerad der Feuerwehr Thale machte es möglich, dass wir den Hafen des Militärs besichtigen durften. Dort konnten wir riesige Marineschiffe sehen, welche alle schon einmal im Auslandseinsatz waren. Einige von ihnen halfen sogar bei der Rettung von Flüchtlingen.

img-20161211-wa0020

Mütze und Schal mussten stets festgehalten werden, denn der stürmische Seewind machte sich bemerkbar. Nun ging es zu Fuß in Richtung Innenstadt.img-20161211-wa0062 Zwischendurch mit der Fähre weiter, bis wir letztendlich an der Promenade und einem kleinen Weihnachtsmarkt ankamen. Hier konnte sich jeder die Sehenswürdigkeiten der Stadt anschauen, Fisch essen oder einfach nur am Strand entlanggehen. Nach reichlichen Schnappschüssen für‘s Feuerwehralbum hatten wir an diesem Abend noch ein letztes großes Ziel vor Augen: Der Rostocker Weihnachtsmarkt. Neben den üblichen Buden erwartete uns dort ein Vergnügungspark mit vielen Attraktionen.

Vollgefuttert ging es nach ein paar Stunden zurück in die Kaserne, wo jeder für sich einen ereignisreichen Tag ausklingen lassen konnte. Am nächsten Morgen hüpften wir pünktlich aus den Federn, wie das bei der Bundeswehr üblicimg-20161215-wa0003h ist. Nach einem ausgewogenen Frühstück packte jeder mit an, um die Heimreise antreten zu können. Doch der Harz musste noch ein wenig auf uns warten. Auf unserer Reise erwartete uns noch „Karls Erdbeerhof“. Erdbeermarmelade, Erdbeersenf, Erdbeerbonbons und vieles mehr, weckte in uns die Kauflust. So konnten einige Weihnachtsgeschenke eingepackt und der eigene Hunger durch Kostproben von Dips, Marmeladen und Broten gestillt werden. Mit Autos voll Tüten ging es nun in Richtung Heimat. Ein Wochenende mit vielen Eindrücken lag hinter uns. Anstrengend, aber wunderschön. Nun konnten wir während der Fahrt über unsere Erlebnisse erzählen oder einfach für ein paar Stunden die Augen schließen.

Am Gerätehaus angekommen, war noch einmal Teamwork angesagt, um alle Fahrzeuge wieder einsatzbereit zu bekommen.

Auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal bei Thomas bedanken, ohne den dieses schöne Wochenende nicht möglich gewesen wäre. Auch für die Bereitstellung der Fahrzeuge durch die Ortsfeuerwehren Allrode und Neinstedt bedanken wir uns rechtherzlich. Sowie die finanzielle Unterstützung der Stadt Thale.

Wir wünschen allen Kameraden der Jugendfeuerwehr, sowie ihren Betreuern ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!20161210_132432Text : Laura Krüger

Fotos : Laura Krüger, Nadine Stuck

“Feuerwehr macht Dampf”

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Thale hatten am Wochenende eine nicht alltägliche Aufgabe. Ein Dampfsonderzug aus Vienenburg, mit der Lok 52 1360, wurde heute im Hbf Thale mit Wasser versorgt. Seit Jahren unterstützen die Kameraden der Ortsfeuerwehr Thale die begeisterten “Dampflokliebhaber”. Es ist oft ein nicht geringer Aufwand diese sehr alte Technik am Laufen zu halten, unsere Kameraden sind immer gern bereit die sichere Abfahrt der Züge zu gewährleisten.   Auch für uns Kameraden ist das mal eine feine und abwechslungsreiche Aufgabe. Die Feuerwehr zeigt auch an dieser Stelle ihre Vielseitigkeit bei der Umsetzung der Aufgaben verschiedenster Anforderer.

eisenbahn-2

Für viele Thalenser ist es immer ein tolles Erlebnis diese Technik anschauen zu können und mehr noch, zu sehen wie und das solche zuverlässigen alten Lok’s immer noch präsent sind. Allen fleißigen Helfern vielen Dank für Eure Hilfe und einen schönen Start in die neue Woche.

Auszüge: Sebastian Schulze/Ortsfeuerwehr Thale

Fotos: Laura Krüger